Regionalverband Heilbronn-Franken

Stellenangebot: Regionalgeschäftsführer*in (w/m/d) für die Region Heilbronn-Franken, Sitz Heilbronn

 

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Position beziehen für den BUND, politische Arbeit in der Region
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Präsentation des BUND und der BUND-Themen
  • Gründung und Betreuung von BUND-Gruppen, Gewinnung und Betreuung von Aktiven
  • Bildung von Netzwerken, Scharnierfunktion zwischen den Verbandsebenen des BUND
  • Mittelbeschaffung
  • Organisation der Verbandsdemokratie   
  • Leitung der Regionalgeschäftsstelle incl. Personalführung

Das Arbeitsgebiet erstreckt sich im Wesentlichen über Stadt- und Landkreis Heilbronn, den Hohenlohekreis, den Landkreis Schwäbisch Hall und den Main-Tauber-Kreis.

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss und tätigkeitsbezogene Berufserfahrung
  • Fachkenntnisse im Bereich Umwelt- und Naturschutz
  • Organisations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit und zeitliche Flexibilität
  • hohe Identifikation mit den Zielen des BUND
  • idealerweise Erfahrung mit gemeinnützigen Verbänden

Ihre Vorteile:

  • sinnstiftende Tätigkeit für einen der großen Umwelt- und Naturschutzverbände im Land
  • attraktive Vergütung, Zuschüsse zu betrieblicher Altersvorsorge, BahnCard, Jobticket, Jobrad
  • flexible Arbeitszeiten
  • Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Stelle ist unbefristet. Die Wochenarbeitszeit beträgt ab 15.2.2022 40 Wochenstunden, zuvor 20 Wochenstunden. 

Bitte senden Sie Ihre Online-Bewerbung (max. 5 MB) bis spätestens 27. Juli 2021 an Hauptgeschäftsführer Ralf Stolz, ralf.stolz(at)bund.net. Beachten Sie unseren Hinweis zum Datenschutz von Bewerber*innen unter https://www.bund-bawue.de/datenschutz/.

 

BUND-Kinder-Fotowettbewerb: Jetzt abstimmen!

Knapp 100 Bilder eingegangen - online abstimmen bis 15. Juli

Für den Wettbewerb "Endlich Frühling" gingen beim BUND knapp 100 Fotos ein. Jetzt kann über die besten drei online abgestimmt werden (Bild: privat)

(Heilbronn, 22.06.2021) Frühling adé - Wettbewerb beendet! Knapp 100 Fotos sind für den Kinder-Fotowettbewerb unserer BUND-Ortsgruppe Heilbronn eingegangen. Mitgemacht haben rund 50 Kids, die sich für ihre "Endlich-Frühling!"-Motive in Heilbronn auf Fotosafari begeben haben. Ob Tierkinder bei Fuchs, Schwan und Ente, ob Hummel, Maus, Käfer oder Regenwurm, viele tolle Tiermotive wurden per Kamera festgehalten. Aber auch die Pflanzenwelt fanden die zwischen 5 und 14 Jahre alten Kids interessant. So wurden neben wunderschönen Blüten- und Landschaftsbildern auch Schnappschüsse von Wildstauden oder Bäumen eingesandt. Rund 70 Bilder haben es nun in die Auswahl geschafft, die auf der BUND-Homepage https://www.bund-heilbronn-franken.de/kinder-fotowettbewerb präsentiert wird. Bis 15. Juli können die Homepage-Besuchenden dort ihre drei Favoriten aussuchen und ihre Auswahl unter Nennung der Bildnummern (mit Beschreibung)  an andrea.hohlweck(at)bund.net von unserer BUND-Regionalgeschäftsstelle Heilbronn-Franken senden. Die zehn besten Bilder werden dann bei der Siegerehrung Ende Juli gezeigt. Zu diesem Anlass werden auch die drei besten Bilder gekürt. Die Preise für die Plätze 1, 2 und 3 werden den kleinen Fotografinnen und Fotograten von Oberbürgermeister Harry Mergel persönlich überreicht. Als Gewinne winken u. a ein Jahresticket für die Experimenta und vieles mehr! Stattfinden wird die Veranstaltung voraussichtlich im Botanischen Obstgarten. Durch die Corona bedingte Absage der Heilbronner Gartenträume (4. Juli), die ursprünglich für Ausstellung und Siegerehrung geplant war,  mussten wir als Veranstalter umdisponieren. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. "Nun freuen wir uns auf möglichst viele, die für die tollen Bilder abstimmen. Und wir danken natürlich allen Kindern, die sich so zahlreich und kreativ auf Fotosafari in die Heilbronner Stadtnatur begeben haben", freut sich Jürgen Krüger vom Heilbronner BUND-Ortsverband.

Naturdenkmal Benzleswiesen in Oberstenfeld-Gronau erhalten

Der BUND Regionalverband setzt sich mit der Ortsgruppe BUND Beilstein dafür ein, dass in Oberstenfeld-Gronau das rund 8.100 qm große Naturdenkmal "Gehölz Benzleswiesen" nicht durch unseres Erachtens unnötige Eingriffe beschädigt wird. In dem Mini-Urwald am Zusammenfluss von Bottwar und Kurzach leben geschützte Tierarten wie Eisvogel, Wasseramsel, Gebirgsstelze und viele Spechtarten. Das Kleinod beherbergt auch ein einzigartiges Stück Kulturgeschichte: das einmalige Ensemble am ehemaligen Gronauer Naturfreibad mit dem Aquädukt, den Mühlkanälen und Wehren. Nun soll mit schwerem Gerät in dieses Natur- und Kultur-Ensemble eingegriffen werden und das Kleindenkmal weichen. Warum? Um die ökologischen Eingriffe für die Hochwasserrückhaltebecken Prevorster und Kurzacher Tal auszugleichen. Dabei wurden alternative Kompensationsmöglichkeiten in der Region bislang nicht ausreichend geprüft. Helfen Sie mit, das zu verhindern.

Hier finden Sie eine Unterschriftenliste zum Download, die Sie ausdrucken und verteilen oder vermailen können. Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Kinder-Fotowettbewerb der Heilbronner Ortsgruppe

Geht in Heilbronn auf Fotosafari und schickt uns Euer tollstes Natur-Frühlingsbild!

NEUE INFO: Da der Frühling die letzten Wochen über im Winterschlaf war, haben wir unseren Abgabetermin verlängert! Ihr könnt noch bis 15. Juni Eure tollen Natur-Bilder aus Heilbronn bei uns einsenden. Wir freuen uns!

Und hiernochmal ausführlich!

Endlich Frühling! Nicht nur wir Menschen, sondern auch die Stadtnatur um uns herum freut sich tierisch auf die neue Jahreszeit. Bald startet die Natur in der Heilbronner City und in den Stadtteilen so richtig durch. Höchste Zeit, mit unserem Kinder-Fotowettbewerb ebenfalls loszulegen. Mitmachen können Kids zwischen 6 und 14 Jahren.

Unser Thema: „Endlich Frühling“! Geht auf  Fotosafari in Heilbronn und entdeckt die Stadtnatur. Aufs Foto können also Löwenzahnblüte, Amsel, Honigbiene, Igel, Krokus, Regenwurm, Vergißmeinnicht, Blaumeise, Veilchen, Ameise und vieles mehr, was bei uns in Heilbronn in Gärten, Parks und an der Straße lebt.

Schickt uns Eure Fotos bis 15. Juni per Mail an bund.franken(at)bund.net. Auf unserer Homepage www.bund-heilbronn-franken.de können dann später alle die besten 10 Bilder aus allen Einsendungen auswählen. Diese Top Ten kommt dann im Sommer nochmal in eine Ausstellung. Und aus denen werden dann nochmal die 3 besten Bilder ausgewählt. Natürlich winken den drei Gewinner*innen tolle Preise. Aber darüber erzählen wir, wenn es soweit ist.

Nun freuen wir uns auf Eure Fotos!!!

NEUE INFO: Die besten Bilder werden einem Riesenpublikum im Juli auf den Heilbronner Gartenträumen präsentiert. Die große Garten- und Blumenschau findet am Wochenende des 3. und 4. Juli rund um die Neckarbühne in der Heilbronner City statt.

BUND-Bestellkorb